Einsatzaufkommen 2024

Wir waren für Ihre Sicherheit tätig.

0

Brände

0

Brandmeldeanlagen und Heimrauchmelder

0

Verkehrsunfälle

0

Notfalltüröffnungen

0

Gefahrstoffe

0

sonst. Hilfeleistungen

0

wetterbedingte Einsätze

0

Ölbekämpfungen

0

Wachbesetzungen

  • Nr.: 40
  • Datum / Uhrzeit: 22.04.12:02
  • Alarmierung: Sonder KFZ
  • Einsatzort: BAB 2 => Hannover
  • eingesetzte Kräfte des Löschzugs: 7 - RW , 7 - MTF - 1
  • weitere Kräfte: Rettungsdienst, Autobahnpolizei

Erneut kam es auf der BAB 2 in Fahrtrichtung Hannover zu einem Verkehrsunfall. 

Ein VW-Sharan aus Berlin geriet aus bisher ungeklärter Ursache gegen das Heck eines LKW-Gespanns aus dem Hochsauerlandkreis. Die Insassen des PKW, ein 62 Jhariger Mann und sein 11jähriger Sohn wurden dabei leicht verletzt. 

Zur Absicherung der Unfallstelle wurde der Löschzug Spexard alarmiert. Zur Versorgung und für den Transport der Verletzten zwei Rettngswagen aus Rheda- Wiedenbrück. Die Verletzten wurden nach der Sichtung durch die Besatzung der beiden Rettungswagen gemeinsam in einem Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde die rechte von drei Fahrspuren eingezogen. Es entstand ein Stau von rund 2 km Länge.