Einsatzaufkommen 2024

Wir waren für Ihre Sicherheit tätig.

0

Brände

0

Brandmeldeanlagen und Heimrauchmelder

0

Verkehrsunfälle

0

Notfalltüröffnungen

0

Gefahrstoffe

0

sonst. Hilfeleistungen

0

wetterbedingte Einsätze

0

Ölbekämpfungen

0

Wachbesetzungen

  • Nr.: 22
  • Datum / Uhrzeit: 07.03. 12:38
  • Alarmierung: Hilfe mittel
  • Einsatzort: BAB 2 => Dortmund
  • eingesetzte Kräfte des Löschzugs: 7 - RW , 7 - LF 20 - 1, 7 - TLF 4000, 7 - MTF - 1
  • weitere Kräfte: Berufsfeuerwehr, Löschzug Gütersloh, Notarzt, Christoph 13, Rettungsdienst, Autobahnpolizei

Am 07.03.2024 wurde der Löschzug Spexard zusammen mit dem Löschzug Gütersloh zu einem Verkehrsunfall mit einer vermutlich eingeklemmten Person alarmiert. 

In Fahrtrichtung Dortmund hatte es in Höhe der Rastanlage Gütersloh einen Alleinunfall eines PKW mit zwei Insassen gegeben. Der PKW kam zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und schlug wenig später in die Mittelleitplanke ein. Dort kam der PKW letztendlich auch zum stehen. 

Bei Eintreffen der ersten Kräfte waren Ersthelfer damit befasst, einen der PKW-Insassen zu reanimieren. Es wurden keine Personen im PKW eingeklemmt. Die Reanimation wurde von Feuerwehr- und Rettungsdienstkräften sodann übernommen. Um den Patienten gegen Blicke von der Rastanlage aus abzuschirmen wurde ein Sichtschutz aufgebaut. 

Beide Patienten wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Als Unfallursache kann ein vorangegangener, internistischer Notfall derzeit nicht ausgeschlossen werden.  

Für die Dauer der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde die Autobahn komplett gesperrt. Der Verkehr wurde an der Abfahrt Gütersloh abgeleitet sowie über die Rastanlage Gütersloh an der Unfallstelle vorbei geleitet.

In der Anfangsphase der Rettungsarbeiten fuhr ein rumänisches Fahrzeuggespann durch die Rettungsgasse und behinderte so nachrückende Einsatzkräfte. Der Fahrer des Autotransporters musste noch vor Ort bei den Beamten der Autobahnpolizei eine Sicherheitsleistung hinterlegen. Ihm droht ein Bußgeld von mehreren hundert Euro.